Infrarot Strahlungsheizpaneele

Infrarot Strahlungsheizung, die Technik der Zukunft

Eine Strahlungsheizung funktioniert durch Strahlung und niedrige Oberflächentemperaturen.

 

Die Strahlungsheizung verbraucht nicht nur weniger Energie, sie schafft auch mehr Behaglichkeit und vermeidet Schimmelbildung.

 

Wärmestrahlung erwärmt keine Luft sondern nur feste und flüssige Körper. Die Raumluft ist durchlässig für Wärmestrahlen, die Luft bleibt angenehm kühl.

Die Erwärmung anderer Luftschichten erfolgt indirekt durch wärmere Oberflächen.

Die ruhende Luft wirbelt keinen Staub auf, es muss nicht oft gelüftet werden, was wiederum viel Energie spart.

Nachweislich lassen sich bis zu 50% Energie gegenüber herkömmlichen Heizungssystemen einsparen.

Es wird ein angenehmes Wohlfühlraumklima geschaffen, ideal für Allergiker, Asthmatiker etc.  

 Victory Rauputzstruktur 

Weiß Rauputzstruktur Victory
Oberflächenoptimierung mit Quarzsand aus der Keramikherstellung 
 
Type

Maße ca.

(HxBxT) mm

Leistung

  Watt

Gewicht

   kg

Preis ink.MwSt.

   €

IR 100 K Paneel 500x320x30            100      2,5 victory 169,00
IR 200 K Paneel 750x320x30        200     3,7

victory 185,00

 

IR 270 K Paneel         1000x320x30        270       5,2 victory 225,00
IR 330 K Paneel 1250x320x30            330  6,6 victory 239,00

 

 IR 300 K Paneel 592x592x30    300    5,0

victory 225,00

 

IR 400 K Paneel 1500x320x30    400   7,9

victory 269,00

 

IR 600 K Paneel 1192x592x30    600  10,4 victory 339,00
IR WS 600 Heizsäule 1200x380x190    600  7,9

victory 549,00

 

IR 700 K Paneel

Deckenmontage ab 

3m Raumhöhe

1192x592x30    700  8,2 victory 359,00

IR 900 Paneel lang

Deckenmontage ab 

3m Raumhöhe

1500x592x30    900  14,8

victory 549,00

 

 

 

Aufheizzeit

Unsere Paneele erreichen die volle Betriebstemperatur in kürzester Zeit.

Schon nach 5 Minuten erreicht die Frontseite des Paneels eine Wirktemperatur von mehr als 60°C.

Die Rückseite des Paneels bleibt aufgrund optimaler Dämmung kühl.

Laufzeit Abstrahltemperatur
 1 min  40° C
 2 min  47° C
 3 min  54° C
4 min  59°C
5 min  66°C Wirktemperatur
6 min  73°C
7 min  78°C
8 min  83°C
9 min  88°C
10 min  90°C Betriebstemperatur

Die Konstruktion der Strahlungsplatten

  1. Quarzsand (Thermoquarz/Thermocrystal)
  2. Gehäuse Faradayscher Käfig (Elektrosmog hat keine Chance)
  3. Dielektrische Isolierung (Dielektrikum)
  4. Carbon-Heizfolie
  5. Mineralische Isolierung (Dämmung)

 

Der Rahmen der Platten ist  aus verzinktem Stahlblech mit einer Frontheizfläche, die mit speziellen beiderseitigen Oberflächenbehandlung versehen ist.

Die innere Thermoquartzbeschichtung sichert maximalle Wärmeabsorption (Wärmeaufnahme) aus der Wärmequelle und die äußere Thermocrystalbeschichtung erhöht bedeutend die Wirksamkeit der Wärmeemission (Wärmeausstrahlung) die sog. Infrarotbeheizung.

 

Die äußere Oberflächenbehandlung Thermocrystal ist auf Siliziumkristallbasis das charakteristische Merkmal ist eine körnige Oberfläche der Platte, was eines der Gründe  für eine bedeutende Erhöhung des Strahlungsvermögens ist.

 

Gegenüber einer glatten Fläche hat die Platte mit denselben Abmessungen eine 2,5 mal größere Fläche.

Bei den Platten mit einem Anschlusswert bis zu 600 Watt ist das Heizelement durch eine speziell gewebte Heizfolie auf Graphitbasis hergestellt, mit einer Wärmfestigkeit von 150°C; die Platten mit einem Anschlusswert ab 700W sind mit einem Geflecht aus isoliertem Widerstandsleiter, mit einer Wärmefestigkeit von 180°C versehen.

Zwischen dem Heizelement und der Frontheizfläche ist eine elektrische Isolationsplatte eingelegt.

Im Inneren der Platte befindet sich die Wärmeisolierung aus Mineralwolle, welche Wärmeabwanderung durch die Hinterseite der Platte verhindert und so die Strahlungswirksamkeit erhöht. Die Ausführungsart der Verbindungen zwischen dem Rahmen und der hinteren Abdeckung (Nietung/Lötung), der Mantel des Zuführungsdrahts (PVC/Silikon) und der Typ der Kabeldurchführung beeinflussen den resultierenden Schutzgrad IP der Platten. 

Infrarotheizung
Foto: SIXTUS HAUSER

 

 

Die Infrarot - Heizpaneele können mit einer

Acryl - Farbe wie ein Gemälde beliebig bemalt werden.

Alle unsere oberflächenoptimierten

( spezielle Quarzsandmischung )Infrarot Heiz-Paneele und Säulen sind nach folgenden ÖVE Normen geprüft und haben zur gänze bestanden:


EN 60335-1:2012-11-01

EN 60335-2-30:2013-03-01

EN 62233:2009-01-01

EN 55014-1:2012-06-01

EN 61000-3-2:2010-05-01

EN 61000-3-3:2014-04-01

Download
Montageanleitung
Montageanleitung_Heizpaneel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Bodenhalterung aus Holz als Zubehör verfügbar


Infrarot Glasheizpaneele

Glasheizpaneele verfügbar in folgenden Farben:
Rot, Gelbgrün,Schwarz oder Weiss
 
Type

Maße ca.

(HxBxT) mm

Leistung

  Watt

Gewicht

   kg

Preis inkl.MwSt.

   €

GR 300 K Paneel  700x500 (8)mm    300  14 488,00
GR 500 K Paneel  900x600    500  21 684,00
GR 700 K Paneel 1100x600    700  26 740,00
GR 900 K Paneel 1200x800x12mm    900  38 956,00

 

 

Schutzart: IP44, Feuchtraum geeignet

Antireflektortechnik

Bodenhalterung oder Handtuch Haltebügel einfach / doppelt als Zubehör erhältlich.


Bedarfsberechnung

ca. 40 - 50 Watt pro m².

Abhängig von zB. Raumisolierung, Außenseiten, Fensterflächen etc.

Wir empfehlen die Paneele zusammen mit programmierbaren Thermostaten zu nutzen um ein angenehmes Raumklima Tag / Nacht mit größtmöglicher Energieersparnis zu erreichen.

Stromkosten

( Beispielrechnung abhängig vom jeweiligen Strompreis )

Wenn ein 400 Watt - Paneel 1 Stunde durchheizt und Sie einen Strompreis von ca. 0,20 € pro kW / h zahlen, können Sie mit folgenden Kosten rechnen.

 

0,4 kW x 0,20 €  = 0,08 € / h.

( maximal bei permanten Heizbetrieb )

 

Wird die Infrarotheizung mittels Thermostat geregelt, wird jeweils nur bis zur vorgegebenen Temperatur aufgeheizt, somit läuft die Heizung nicht permanent durch.

Die tatsächliche Heizrate entspricht in der Regel ca. 40 - 50 %, so dass Sie bei einem 400 Watt - Paneel auf effektiv ca. 0,04 € pro Stunde kommen.

 

Durch den speziellen Aufbau der Strahlungsplatten erzielen sie eine extrem hohe Strahlungswirksamkeit.

Die Oberflächenbehandlung, innenliegend Thermoquarz, außen Thermocrystal auf Siliziumkristallbasis bedeutete eine erhebliche Erhöhung des Strahlungsvermögens.


Durch die körnige Oberfläche wird gegenüber glatten Flächen eine 2,5 mal höhere Wirkung erzielt.

Im Inneren der Paneele befindet sich eine Wärmeisolierung aus Basaltwolle, die eine Wärmeabwanderung nach hinten verhindert.

 

 

Montage

Wo sind die Heizpaneele zu montieren?

 

Die Heizpaneele können an Wand oder Decke, unter Berücksichtigung des Montagehinweises, angebracht werden.


Bei einer Deckenmontage ist die Leistung auf mehrere kleine Paneele aufzuteilen, so dass die Kältezonen optimal abgedeckt werden.


Bei der Wandmontage ist die Anbringung an einer Innenwand einer kälteren Außenwand vorzuziehen (Strahlungswärme)! Die Steuerung ist vorzugsweise auf der selben Wand mit einem Abstand von ca. 30 Zentimeter vom Heizpaneel anzubringen.

 

Welche Abstände müssen eingehalten werden ?

Die Heizpaneele sollten oben, unten und seitlich 10 cm Abstand zu den Gegenständen haben.


Keinesfalls sollten sie direkt hinter Möbelstücken oder Vorhängen platziert werden, damit sich die Strahlung ungehindert im Raum entfalten kann.


Zubehör Infrarotheizung


 

Vorteile der Infrarot-Heizung:

 
* Kein Sauerstoffverbrauch
 
* Keine Staubaufwirbelung
 
* 30 % - 70 % weniger Anschaffungs- und Heizkosten
 
* Wartungsfrei (im Gegensatz zu Brenner, Kessel, Kamin)
 
* Erzeugt Infrarotwärme ohne Metallkörper & Rohrsystem, dadurch kein Wärmeverlust im Rohrleitungssystem
   p-Tesla ein absolut niedriger, perfekter Wert laut TÜV Gutachten
 
* Niedrige Installationskosten (Selbstmontage problemlos möglich)
 
*  Keine Verkalkung oder Abnutzung
 
*  Lange Lebensdauer, unveränderte Funktion,
    keineWartung, keine Wärmeschichtung  
(aufsteigende warme Luft)
 
* Sicherheit
  (keine Explosionsgefahr, keine undichten Stellen) Kinderfreundlich
  (keine Brandgefahr, Überhitzungsschutz )
 
* Geringer Energieaufwand durch direkt Einstrahlung
   In Verbindung mit Ökostrom die sauberste Heizung der Welt
 
*  Keine Schadstoff Emissionen
 
* Individuelle Gestaltung und flexibel einsetzbar kein störender Luftzug 
 
* Vermeidet Schimmelpilz 

Infrarot - Wärmestrahlen Verteilung
Infrarot - Wärmestrahlen Verteilung

Wärmeverteilung Infrarotheizung / konventionelle Heizung

Eine gleichmässigere Wärmeverteilung bei der Strahlungsheizung